Sicherungsmutter

Eine Sicherungsmutter ist eine Mutter, die speziell dafür entwickelt wurde, um sich selbst zu sichern und so zu verhindern, dass sie sich löst. Sie wird normalerweise auf Schrauben oder Bolzen verwendet, um sicherzustellen, dass sie fest und sicher befestigt bleiben. Es gibt verschiedene Arten von Sicherungsmuttern, darunter:

  1. Gegenmuttern: Dies sind einfach Mutter, die auf einer Schraube oder einem Bolzen angebracht werden, um die Hauptmutter zu sichern und zu verhindern, dass sie sich löst.
  2. Federscheiben: Diese speziellen Muttern haben eine federbelastete Scheibe, die Druck auf die Mutter ausübt und so verhindert, dass sie sich löst.
  3. Zahnmuttern: Diese Muttern haben Zähne auf der Innenseite, die sich in das Material des Bolzens oder der Schraube graben und so eine zusätzliche Sicherung bieten.
  4. Kontermuttern: Diese Muttern haben ein spezielles Design, bei dem ein Teil der Mutter auf die Schraube oder den Bolzen geklemmt wird, um ein Verrutschen zu verhindern.

Sicherungsmuttern sind in verschiedenen Materialien erhältlich, darunter Stahl, Edelstahl, Messing und Aluminium. Die Wahl des Materials hängt von der Anwendung ab und davon, welche spezifischen Eigenschaften erforderlich sind, z. B. Festigkeit, Korrosionsbeständigkeit oder Gewicht.



Artikel 1 - 20 von 26

Railmate Kundensupport
Railmate Hallo
Wie kann ich dir helfen?
05:26